CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Amnesty International]
Sabine Ellersick <S.ELLERSICK ät NADESHDA.org>25. Aug 2014 02:00

ai: Kunstaktion gegen das "Verschwindenlassen" am 29. August in Berlin


Kunstaktion gegen das "Verschwindenlassen" am 29. August in Berlin

25. August 2014 -


Wann:
29.August 2014, 11:00 Uhr


Wo:
Litfaß-Platz
An der Südseite der S-Bahnstation Hackescher Markt
10178 Berlin


Was:
Der Künstler Nicholas Kashian wird die Portraits von vier Verschwundenen auf das Pflaster malen, mit einer Farbe, die innerhalb von Minuten verblasst.

Mit dieser symbolischen Aktion weist Amnesty International zum Tag der Opfer des Verschwindenlassens darauf hin, dass weltweit immer noch jedes Jahr Tausende Menschen in staatlichem Auftrag oder mit staatlicher Billigung gefangengenommen und an unbekannten Orten eingesperrt werden. Oft ist Verschwindenlassen der erste Schritt zu Folter und Mord. Vom deutschen Bundestag fordert Amnesty, endlich die UN-Konvention gegen das Verschwindenlassen vollständig umzusetzen und dieses schwere Verbrechen auch in Deutschland zu einem eigenen Straftatbestand zu machen. Mit dieser Forderung wendet sich Amnesty zeitgleich in einem Brief an die Bundestagsabgeordneten im Justiz- und im Menschenrechtsausschuss.

2010 erklärte die UN-Generalversammlung den 30. August zum Tag der Opfer des Verschwindenlassens.

Für Interviewwünsche und Rechercheanfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle.
Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Amnesty International]