CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Agenda 21]
DNR Redaktionsbüro Info-Service <info-berlin ät dnr.de>30. Sep 2004 10:01

Fw: ÖkologieGlobal erweitert Angebot: Vorträge, Filme, Broschüren zu Globalisierung und Umwelt


Weitergeleitet durch DNR Redaktionsbüro Info-Service ++ Bitte ggf. weiterleiten ++ Weitere Rubriken bestellen/Abbestellen/Information: www.dnr.de/publikationen/infoservice
--


----- Original Message -----
From: "Melanie Diller" <melanie.diller ät bund.net>
Sent: Thursday, September 30, 2004 9:14 AM
Subject: Angebot von ÖkologieGlobal erweitert


- Bitte an Interessierte weiterleiten, Mehrfachsendungen bitte ich zu entschuldigen.-

Hallo liebe Aktive,

wir haben das Angebot des Bildungsprojektes ÖkologieGlobal um ein paar
Neuigkeiten erweitert. Dazu gekommen sind neue Vorträge, eine
Filmbibliothek und weitere spannende Informationsmaterialien:

> Unser Vortragsangebote umfassen jetzt folgende Themen:


>> Biopoly

Der Wettstreit um biologische Ressourcen breitet sich immer weiter aus.
Biopiraten erbeuten die Rechte an alten Gemeinschaftsgütern wie den
Zuchterfolgen der mexikanischen Maisbauern oder dem Wissen um die Heil-
kraft lokaler Pflanzen im Tropischen Regenwald. Das WTO-Abkommen
TRIPS unterstützt sie dabei genauso wie das internationale Sortenschutz-
abkommen UPOV und die europäischen und US-amerikanischen Patentämter.
(in Kooperation mit der BUKO-Agragkampagne)


>> Freier Handel - Fairer Handel

Durch die Verflechtungen des Welthandels unterliegt die gerechte
Nahrungsmittelverteilung den Profitinteressen Transnationaler Konzerne -
unterstützt durch die Auflagen von WTO, IWF und Weltbank. Ökologische
und soziale Standards werden als Hindernisse im freien Wettbewerb angesehen.
Vieles liegt bei dieser Form des Welthandels im Argen. Fair Trade, eine
Alternative zum herkömmlichen Handel, besetzt eine wichtige Nische.


>> Die ökologischen Grenzen der Globalisierung

Was sind Grundlagen, Chancen und Risiken der Globalisierung für den
Umweltschutz? Standortwettbewerb, Verkehr und die Machtverschiebung aus
demokratischer Hand in Richtung Konzernen sind hier Thema.


>> Gentechnikstreitfall: Nahrung als Spielball von Politik und Wirtschaft

Die USA fordert auf Druck ihrer großen Gentechnikkonzerne das Ende des
Einfuhrverbots von gentechnisch verändertem Saatgut und Nahrungsmitteln.
Im Mai 2003 hat sie vor der Welthandelsorganisation (WTO) gegen die EU
geklagt. Müssen wir bald auf Geheiß der WTO Gentechnik in unserer Nah-
rung zulassen?


>> Umweltschutz und das GATS

Die Folgen des WTO-Abkommens zum Handel mit Dienstleistungen für den
Umweltschutz sind nicht abzusehen. Was passiert beispielsweise mit Auf-
lagen für Verkehr und Tourismus oder im Wassersektor? Beispiele für
Liberalisierungsauswirkungen gibt es viele.

--------------------------------------------

> Filmbibliothek

Seit Juli 2004 können über unserer Webseite Filme zu
entwicklungspolitischen und globalisierungskritischen Themen
ausgeliehen werden. Der Verleih ist kostenlos, für den Versand
entstehen Kosten in Höhe von 5,- EUR (1-2 Filme).

Im Angebot sind z.B.:

>> Cottonmoney & Die Globale Jeans
(2001: zu Weltmarkt, Ostafrika, Baumwolle, Schuldenfalle)

>> Das verbürgte Elend
(2001: zu Zellstoffproduktion in Indonesien, Umwelt, Globalisierung,
Waldrodung, Folgen für UreinwohnerInnen)

>> Der Ausverkauf der Paradiese - Zum Beispiel Goa
(1990: zu Tourismus,Umwelt,Wasser, Widerstandsbewegung)

>> Eine andere Welt ist möglich. Das Weltsozialforum 2001 in Porto
Alegre (2001: soziale Marktwirtschaft, gemeinnützige Dienstleistungen,
Globalisierung, soziale Bewegung )

>> Lebensstil-Zahlenspiel. Die Vision einer 1,5 Kilowatt-Gesellschaft
(2000: Energieverbrauch, Lebensstil, nachhaltiger Umweltschutz,
Ressourcenschonung)

--------------------------------------------

> Informationsmaterialien

Neu im Angebot:

>> Die ökologischen Grenzen der Globalisierung - Analysen und
>> Alternativen
Broschüre von AutorInnen verschiedener NROs mit den Schwerpunkten
Akteure der Globalisierung, Lebensstil und Aktiv werden, 76 S., 6,50 EUR,
ÖkologieGlobal Juli 2004


Weitere Angebote:

>> Handel mit Dienstleistungen
Reader zum Dienstleistungsabkommen GATS, 24 S. 3,50 EUR

>> Streitfall Gentechnik
Reader zum Streitfall vor der WTO, 24 S., 3,00 EUR

>> Infoflyer Erdöl: globaler Spielball


und ab Mitte Oktober:

>> Freier Handel-Fairer Handel?
Reader zu den Zusammenhängen von Welthandel und Entwicklung, 24 S.,
3,50 EUR

>> Infoflyer Fairer Handel

>> Infoflyer Lebensstil in Kooperation mit der AG Globalisierung und

>> Ökologie von Attac


Herzliche Grüsse aus Verden

Melanie Diller
--------------------------------------------
ÖkologieGlobal - Die ökologischen Grenzen der Globalisierung

BUND Verden * Artilleriestaße 6 * D-27283 Verden (Aller)
Tel. 04231/957 564 * Fax. 04231/957 546
E-mail: info ät oekologieglobal.de * Internet: www.oekologieglobal.de
Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Agenda 21]