CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Agenda 21]
DNR Redaktionsbüro Info-Service <info-berlin ät dnr.de>14. Sep 2004 14:56

Fw: 19.-26.9. Woche der Zukuftsfähigkeit - Nachhaltigkeit zum Anfassen


Weitergeleitet durch DNR Redaktionsbüro Info-Service ++ Bitte ggf. weiterleiten ++ Weitere Rubriken bestellen/Abbestellen/Information: www.dnr.de/publikationen/infoservice
--


----- Original Message -----
From: week ät grueneliga.de
Sent: Thursday, September 09, 2004 12:45 PM
Subject: Pressemitteilung 45-04 Woche der Zukuftsfähigkeit


WOCHE der Zukunftsfähigkeit - Nachhaltigkeit zum Anfassen

Kann nachhaltige Entwicklung wirklich funktionieren? Wir sagen ja!
Vom 19. bis 26. September wird in Berlin und Brandenburg, bundesweit und in einigen europäischen Ländern die WOCHE der Zukunftsfähigkeit stattfinden.

Die WOCHE wird von der Grünen Liga Berlin und id22 in der Ufa-Fabrik initiiert. Das Anliegen ist, Bürgerinnen und Bürgern die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung bekannt zu machen. Zahlreiche Initiativen wollen die Menschen für die Idee einer umweltgerechten, sozial-verträglichen und wirtschaftlich stabilen Entwicklung im Sinne der Agenda 21 begeistern.

Ca. 150 Veranstalter haben sich bis jetzt angemeldet. In Brandenburg wird u.a. eine Führung durch die Lehmbausiedlung Schöneiche stattfinden. Die 10. Niederlausitzer Apfeltage werden in Döllingen gefeiert und am 25.9. ist Brandenburger Umweltbildungstag.
Hier eine kleine Themenauswahl von Berliner Veranstaltungen:

19. September
Weltkindertagsfest
Ort: Potsdamer Platz, 11 - 18 Uhr
Auf dem Weltkindertagsfest wird am Stand von "Drehscheibe Kinderpolitik" der "Längste Brief an die Zukunft" nicht nur die Ideen, Träume und Wünsche der Kinder beschreiben, sondern auch ins Guinessbuch der Rekorde eingetragen.

22. September, 19 - 21 Uhr
Klimaschutz schafft Arbeit - ein Projekt der Agenda 21 für Berlin.
Ort: Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchner Str. 5 , Raum 113 in Berlin-Mitte
Berlin muss seinen Energieverbrauch senken und erneuerbare Energien einsetzen. Sie trägt jährlich mit 28 Millionen Tonnen von (CO2-)-Treibhausgasen zum Klimawandel bei. Ist es möglich, durch verbesserte Energieeffizienz, durch Energiesparen und den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energieträger mehr Arbeit in Berlin und Brandenburg zu schaffen? Eine Veranstaltung mit Prominenten aus der Berliner Politik und der Gewerkschaft wie Wirtschaftssenator Harald Wolf, Peter Senft IG Metall, Felicitas Kubala B90/Grüne, Astrid Schneider Eurosolar u.a.
Kontakt: Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V. und "Energie & Arbeit", Hartwig Berger, Tel: 030/30 00 05-0, info ät oekowerk.de, www.oekowerk.de

23. und 24. September jeweils 14-18 Uhr
Zukunft im Rathaus
Ort: Rotes Rathaus
An beiden Tagen wird begleitend ein Markt der Möglichkeiten best practice-Beispiele vorstellen. Mit dabei: Drehscheibe Kinderpolitik (langer Brief an die Zukunft), Zwischennutzungsagentur, Ausstellung Nachhaltiger Warenkorb, 20 Grüne Hauptwege, E-Mails an die Zukunft, Netzwerk Nachhaltige Mobilität u.v.a.

Die WOCHE schließt in Berlin am 26. September mit der Tagung und Projektbörse "experimentcityberlin - ZukunftsWohnprojekte" in der Ufa-Fabrik ab.

Einen Überblick über die Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf der Internetseite www.woche-der-zukunftsfaehigkeit.de. Hier können auch eigene Aktionen angemeldet werden.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Gudrun Vinzing, Sandra Pawliczak
Grüne Liga Berlin
Prenzlauer Allee 230, 10405 Berlin
Tel.: 030 / 44 33 91 64
e-mail: week ät grueneliga.de
www.woche-der-zukunftsfaehigkeit.de
Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Agenda 21]