CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Agenda 21]
DNR Redaktionsbüro Info-Service <info-berlin ät dnr.de>15. Dec 2004 11:21

Fw: Neuer Verein "Berlin 21" will zukunftsfähige Stadtentwicklung fördern


Weitergeleitet durch DNR Redaktionsbüro Info-Service ++ Bitte ggf. weiterleiten ++ Weitere Rubriken bestellen/Abbestellen/Information: www.dnr.de/infoservice
--


----- Original Message -----
From: GRÜNE LIGA Berlin berlin ät grueneliga.de
Sent: Tuesday, December 14, 2004 2:38 PM
Subject: Pressemitteilung 01-04 Gründung des Vereins Berlin 21


Aufbruch in ein zukunftsfähiges Berlin
Gründungsversammlung des Vereins "Berlin 21"

Am 13. Dezember wurde der Verein Berlin 21 im Wappensaal des Berliner Rathauses gegründet. Neben ca. 50 Privatpersonen gehören Unternehmen wie die GASAG, Wissenschaftseinrichtungen wie das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung sowie Nichtregierungsorganisationen wie die Grüne Liga oder der Deutsche Kinder- und Jugendfonds zu den Gründungsmitgliedern. Ziel des Vereins ist es, die zukunftsfähige Entwicklung der Stadtregion Berlin gemeinsam mit allen Akteuren, Bürgerinnen und Bürgern zu gestalten sowie das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung stärker in Stadt und Region zu verankern.

· Berlin 21 will das bürgerschaftliche Engagement und den sozialen Zusammenhalt stärken.

· Berlin 21 will Projekte initiieren und realisieren, die Berlin nachhaltig verändern: Unternehmensnetzwerke für zukunftsfähige Dienstleistungen, interkulturelle Nachbarschaftsgärten und neue Wohnformen, Mobilitätszentren und beschäftigungsorientierte Genossenschaften, Bürgersolaranlagen und Bürgerhaushalte, Regionalparks als Modellprojekte für eine gesunde Stadt-Land-Entwicklung.

· Berlin 21 will die Beratungen der Berlin-Agenda im Abgeordnetenhaus begleiten und einen Plan für die Umsetzung von Maßnahmen und Projekten entwickeln.

· Berlin 21 plant den Aufbau einer Bürgerstiftung für ein Zukunftsfähiges Berlin.

"Berlin 21 will die Region für die Zukunft fit machen", so Stefan Richter, Vorstandsmitglied von Berlin 21, der auch die vorläufige Geschäftsführung des Vereins übernimmt. "Für dieses Anliegen rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger, sowie VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik und Verwaltung auf, gemeinsam bei Berlin 21 aktiv zu werden."

In den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

- Adrienne Göhler, Kuratorin des Hauptstadtkulturfonds, davor Präsidentin der Hamburger Kunsthochschule und Berliner Kultur- und Wissenschaftssenatorin

- Lena Kempmann, Referentin beim Wissenschaftlichen Beirat globale Umweltveränderungen (WBGU) und Mitbegründerin des jungen Nachhaltigkeitsnetzwerks 3plusX

- Stefan Richter, Geschäftsführer der Grünen Liga Berlin, Leiter der Projektstelle Lokale Agenda 21

- Dr. Ing. Matthias Teller, Vorstandsmitglied des fX Instituts für zukunftsfähiges Wirtschaften e.V

- Dr. Christoph Zschocke, Geschäftsführer der ÖKOTEC Management GmbH und Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer e.V. (ASU)


Weitere Informationen zu Berlin 21:
Stefan Richter, Tel.: (030) 4433910, Funk: 0172/9910779


Geschäftsstelle Berlin 21
Stefan Richter, Gudrun Vinzing
c/o GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Prenzlauer Allee 230 10405 Berlin
Tel.: 030 / 44 33 91-64
Fax: 030 / 44 33 91-33
www.agendaforum.de
info ät agendaforum.de
Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Agenda 21]