CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Europa]
 <s.polster ät SoePo.nadeshda.org>24. Sep 2013 02:00

Greenpeace: Verlange die Freilassung unserer Aktivisten

----------------------------------------------------------------------------
## Nachricht automatisch weitergeleitet / Mail automatic forwarded
## Ersteller / Origin: update ät greenpeace.ch
(Datum/Date): 20.09.13

Hallo Freunde

Wir sind erschrocken und in Sorge um unsere Aktivistinnen und Aktivisten in der Arktis.
Gestern am fruehen Abend haben Beamte der russischen Kuestenwache von einem Hubschrauber
aus das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise geentert.
Ein Kommando des Geheimdienstes FSB stuermte schwer bewaffnet das Schiff. Die 30-koepfige
Crew wurde verhaftet und musste auf Deck hinknien. Dann richteten die Beamten ihre
Schusswaffen auf sie. Zwei Aktivisten verbarrikadierten sich waehrenddessen im Funkraum,
um eine Verbindung aufrecht zu erhalten, bis die Tuer eingetreten wurde. Bis vor kurzem
war das Schicksal der Crew unklar. Nun erreichte uns die Nachricht, dass die Arctic
Sunrise und ihre Crew offenbar nach Murmansk verschleppt werden. Mehr
wissen wir nicht.
Am Tag zuvor waren bereits der Schweizer Aktivist Marco und die finnische Arktisschuetzerin
Sini verhaftet worden. Sie hatten an der Bohrplattform Prirazlomnaya des russischen
Oelkonzerns Gazprom gegen dessen Oelfoerderung in der Arktis protestiert. Die Kuestenwache
gab zur Warnung elf Geschuetzschuesse ab. Die mit Militaeruniformen bekleideten Beamten
zogen Schusswaffen und zueckten Messer, als die Greenpeace-Schlauchboote in die Naehe
der Plattform fuhren.

Die Arctic Sunrise befindet sich in internationalen Gewaessern. Der brutale Einsatz
der russischen Beamten ist ein illegaler Akt von Piraterie.

» Verlangen Sie die Freilassung unserer Aktivisten! Hier gehts zur Protest-Email:
http://update.greenpeace.ch/c/

Danke fuer deine Unterstuetzung.

Dein Greenpeace Team



Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Europa]