CL Startseite
Termine
Über uns
Das /CL-Netz
KuNM e.V.
Uns unterstützen
Impressum
Teilnehmen
Anmelden
Schreiben
Angenehmer lesen
RSS
Kontakt
/CL bei G+

Links
/CL-Netz Online-Medien Radio Fernsehen Zeitungen & Zeitschriften Wissen Mehr Links
Auswahl: [Männer]
Verlag Ernst Probst <ernst.probst ät gmx.de>4. Jun 2005 14:46

Weisheiten und Torheiten über Männer

Wiesbaden - "Männer sind Kinder, die nicht mehr weinen dürfen", spottete
der Mainzer Autor Ernst Probst. "Der Unterschied zwischen den beiden
Geschlechtern liegt darin, dass wenig Männer Geschichte machen, aber sehr
viele Frauen Geschichten", sagte Georges Feydeau. "Ein Mann kann anziehen,
was er will – er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau", glaubte Coco
Chanel. "Es gibt Frauen, die Darwin falsch verstanden haben: Sie machen aus
jedem Mann einen Affen", meinte Carola Höhn. "Männer muss man so nehmen,
wie sie sind, aber man darf sie nicht so lassen", riet Zsa Zsa Gabor.

Solche Zitate sind in dem Taschenbuch "Weisheiten und Torheiten über
Männer" (ISBN 3-935718-73-X, 16 Euro) von Doris Probst aus Mainz-Kostheim
nachzulesen. Doris Probst ist Herausgeberin einer Buchreihe mit Aphorismen
über das Alter, die Arbeit, die Ehe, Frauen, Fußball, Kinder, die Liebe,
Männer, die Medien und Mütter. Von ihr stammt auch das Taschenbuch
"Adlerschrei und Zitronenfalter" mit Gedichten berühmter
Schriftsteller/innen über Tiere in Wort und Bild.




Wiesbaden - „Männer sind Kinder, die nicht mehr weinen dürfen“, spottete
der Mainzer Autor Ernst Probst. „Denn der Mann ist mehr zur Führung begabt
als das Weib, wenn nicht etwa eine widernatürliche Veranlagung vorliegt“,
erklärte Aristoteles. „Frau, ehre deinen Gebieter, er arbeitet für dich, er
verdient dir dein Brot, er ernährt dich: das ist der Mann“, riet
Jean-Jacques Rousseau. „Der Unterschied zwischen den beiden Geschlechtern
liegt darin, dass wenig Männer Geschichte machen, aber sehr viele Frauen
Geschichten“, sagte Georges Feydeau. „Ein Mann kann anziehen, was er will –
er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau“, glaubte Coco Chanel. „Es gibt
Frauen, die Darwin falsch verstanden haben: Sie machen aus jedem Mann einen
Affen“, meinte Carola Höhn. „Männer muss man so nehmen, wie sie sind, aber
man darf sie nicht so lassen“, riet Zsa Zsa Gabor. Solche Zitate sind in
dem Taschenbuch „Weisheiten und Torheiten über Männer“ (ISBN 3-935718-73-X,
16 Euro) von Doris Probst aus Mainz-Kostheim nachzulesen. Doris Probst ist
Herausgeberin einer Buchreihe mit Aphorismen über das Alter, die Arbeit,
die Ehe, Frauen, Fußball, Kinder, die Liebe, Männer, die Medien und Mütter.
Von ihr stammt auch das Taschenbuch „Adlerschrei und Zitronenfalter“ mit
Gedichten berühmter Schriftsteller über Tiere in Wort und Bild.



Kommentare
Bisher keine Antworten oder Kommentare.
Auswahl: [Männer]